Ein neues Leben für Ihre alte Hardware - Part II

Jedes Jahr werden in der Schweiz tausende Computer ersetzt. Die alte Hardware landet dann meist im Recycling oder verstaubt im Keller. Wir geben alter Hardware ein neues Leben!

Einige von Ihnen erinnern sich vielleicht noch, dass wir diesen Aufruf schon einmal lanciert haben – mit grossartigem Erfolg: Während der ersten Phase des Projekts «IT for Laos» haben wir in Zusammenarbeit mit der laotischen Hilfsorganisation EDF Lao den Schulalltag von über 12'000 Kindern in Laos ins Technologie-Zeitalter geholt. Den detaillierten Bericht dazu gibt es hier. Jetzt gilt es, unseren Erfolg zu vervielfachen. Unser Ziel ist es, bis im Frühling 2019 mindestens 1000 Monitore und 250 Computer zusammenzubekommen.

Denn aus ausrangierten PCs aus der Schweiz oder den in Laos günstig erhältlichen Mini-Computern (im Prinzip ein Smartphone ohne Bildschirm) wird im Handumdrehen ein Low-Cost-PC: Bildschirm, Tastatur und Maus dran - fertig. Innert kurzer Zeit können so hunderte von Schulen in Laos mit Computern ausgerüstet werden. Zusätzlich entwickelt EDF Lao fortlaufend digitales Unterrichtsmaterial und schult die Lehrer auf die neuen Unterrichtsmöglichkeiten.

Wir rufen Sie deshalb auf: helfen Sie mit, den Schulunterricht in Laos in ein neues Zeitalter zu befördern! 

Wir richten unseren Aufruf diesmal (aus Gründen der Effizienz) vor allem auch an Schweizer Firmen, die über grössere, nicht mehr eingesetzte Bestände verfügen. Gebraucht werden (nur funktionstüchtige Ware):

  • Flatscreen-PC-Monitore (keine Röhrenbildschirme oder Mac-Bildschirme)
  • Computermäuse
  • Tastaturen (auch mit englischem Layout)
  • PCs (keine Macs)
  • Speaker, Webcams, Routers, Headsets

Für die Hardware gelten folgende Mindestanforderungen:

  • Vollständig funktionsfähig
  • Monitore: Mindestformat 19"
  • PC: Windows 7 oder höher
  • Ware nicht älter als 5 Jahre
  • Badges à mind. 10 Geräte (wenn möglich)
  • Inkl. Stromkabel (wir nehmen auch EU-Stromkabel)

Idealerweise handelt es sich bei den zur Verfügung gestellten Geräten um baugleiche Produkte. Dies reduziert den Aufwand sowohl beim Versand nach Laos wie auch bei der vorbereitenden Installation in Laos.

Falls Sie uns Hardware überlassen möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an mail@basmati.ch, vermerken Sie, was Sie in welcher Anzahl zur Verfügung hätten und wo sich die Ware befindet. Wir werden uns dann sehr gerne mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen Abholtermin zu vereinbaren.

PS. Falls Sie keine überzählige Hardware haben, das Projekt aber trotzdem unterstützen möchten, können Sie das gerne mit einer Spende an basmati – authentic help, Vermerk „IT for Laos“ machen. Wir werden Ihre Spende dann für den Transport und die Abwicklung der Lieferung nach Laos verwenden.

Zurück

basmati twittert

Folgen