2008

Jetzt effizient spenden

Ein Einzahlungsschein, ein Bankkonto oder einfach eine Sammelbüchse - Spenden an Schweizer Hilfswerke oder Organisationen benötigen wenig und sind daher einfach. Geld ins Ausland zu überweisen wird jedoch schnell kompliziert und vor allem teuer. Wir von «basmati – authentic help» möchten diese Hürden abbauen und nehmen deshalb ab sofort Spenden an, die für eines unserer Projekte bestimmt sind. Dem Ideal, dass Spenden möglichst direkt und ohne Verlust vom Spender an die Projekte gehen sollen, kommen wir damit sogar noch einen Schritt näher.

Weiterlesen …

Streubombenverbot mit Abstrichen

Nach dreijährigen Verhandlungen wurde am 3. Dezember in Oslo ein neuer Rüstungskontrollvertrag über das weitgehende Verbot von Streubomben besiegelt. Mit der Unterzeichnung durch über 100 Staaten,darunter auch die Schweiz, ist man so einen grossen Schritt weitergekommen auf dem Weg zu einem weltweiten, vollständigen Verbot von Streubomben. Am Ziel ist man deswegen aber noch längst nicht.

Weiterlesen …

Steuerbefreiung für die «association basmati»

Gute Nachricht für alle, die beabsichtigten, basmati in Zukunft zu unterstützen: Unser Verein (und damit die Trägerschaft des Projects basmati - authentic help) ist seit neustem von der Steuer befreit. Mit anderen Worten: Spenden an basmati können gemäss den gesetzlichen Bestimmungen von der Steuer abgezogen werden.

Weiterlesen …

Verein «association basmati» in Zürich gegründet

Um die Interessen des Projekts basmati in Zukunft in idealer und vor allem rechtskonformer Weise vertreten zu können, wurde am 21. Januar 2008 in Zürich der Verein «association basmati» gegründet.

Weiterlesen …

basmati twittert

Folgen