Was wir unterstützen

Bildung, Gesundheit, Menschenrechte, Umwelt, Tierschutz

Bildung, Gesundheit, Menschenrechte, Umwelt, Tierschutz - unser Einsatzgebiet ist weit gefächert und bietet viele interessante Möglichkeiten der Unterstützung. Damit wir uns auch in Zukunft für unsere Organisationen und Projekte einsetzen können, sind wir auf Deine Hilfe angewiesen.

Umwelt

Während in der westlichen Welt der Klimawandel das aktuell vorherrschende Thema ist, gilt es in Südostasien noch an elementaren Prozessen des Umweltschutzes zu arbeiten, zum Beispiel bei der Abfallbewirtschaftung, der Bekämpfung von Verschmutzungen von Böden, Gewässern und der Luft, der Einführung nachhaltiger Land- und Forstwirtschaft etc.

Die essenziellsten Probleme stellen sich dabei in Südostasien nach wie beim Zugang zu sauberem Trinkwasser und zu sicheren sanitären Anlagen. Gerade in Laos und Kambodscha, unseren Fokusländern, sind aber auch die Hinterlassenschaften vergangener Kriege Hindernisse auf dem Weg zu einer lebenswerten Zukunft.

Mit Deiner Unterstützung helfen wir Menschen, ihr Umweltverhalten nachhaltig zu gestalten und so den Weg zu einer verbesserten Lebensqualität zu beschreiten.

Die Organisationen, an die wir glauben

AHC

Kambodscha

Als das Angkor Hospital for Children (AHC) 1999 offiziell seine Pforten öffnete, bestand das Kinderkrankenhaus gerade mal aus drei Kambodschanischen Ärzten, zehn Krankenschwestern, zahlreichen freiwilligen medizinischen Helfern – und einem Krankenhausbett. Heute hat das AHC seine ursprüngliche Vision, ein «Weltklasse-Krankenhaus für Kambodschaner, geführt von Kambodschanern» zu sein, erfolgreich umgesetzt.

Mehr über AHC

APOPO/ CMAC

Kambodscha

Mit dem richtigen Tool zu schnellerem Erfolg - im Falle von APOPO sind das vor allem die Hero­Rats, speziell ausgebildete afrikanische Riesenratten, welche die Minenräumung in den letzten zwei Jahrzehnten revolutioniert haben. Seit 2015 kommen die HeroRats auch in Kambodscha zum Einsatz.

Mehr über Apopo

RDI-C

Kambodscha

Die Tontöpfe der RDI-C sind eine Sensation.  Aus Lehm und Reisstroh werden einfachste aber höchst effektive Wasserfilter hergestellt, die Leben retten und beinahe nichts kosten. Und das ist nur eine von vielen Innovationen und Ideen, mit denen RDI-C das Leben der Kambodschaner seit Jahren verbessert.

Weiterlesen …