RDI-C

Sauberes Trinkwasser ist ein Menschenrecht.

«We’re making more than just pots» steht mal auf einem Flyer der RDI-C. Und selbst wenn: Die Tontöpfe der RDI-C sind eine Sensation.  Aus Lehm und Reisstroh werden einfachste aber höchst effektive Wasserfilter hergestellt, die Leben retten und beinahe nichts kosten. Und das ist nur eine von vielen Innovationen und Ideen, mit denen Ressource Development International – Cambodia das Leben der Kambodschaner seit Jahren verbessert.


RDI-Cambodia ist eine amerikanische Nonprofit-Organisation mit dem Grundsatz, der kambodschanischen Bevölkerung auf dynamische Art und Weise zu helfen. Dazu verbindet RDI-C Technologie, Bildung und Herzlichkeit. Jedes Projekt von RDI-C steht für sich allein, doch zusammen genommen sind die Instrumente noch viel wirkungsvoller und mehr als bloss die Summe der einzelnen Teilprojekte.

Dabei werden die Kommunen so weit wie möglich eingebunden, um die Eigenverantwortung der Dorfbewohner zu stärken. Darüber hinaus hat RDI-C in den letzten Jahren ein professionelles Labor aufgebaut, welches die Wasserqualität Kambodschas akribisch analysiert und kartografiert. Nicht zuletzt betreibt RDI-C Aufklärungsarbeit, um den oftmals wenig gebildeten Menschen in abgelegenen Regionen Kambodschas die Zusammenhänge von sauberem Wasser, sicherer sanitären Einrichtungen und Gesundheit aufzuzeigen.

Durch seinen ganzheitlichen Ansatz wirkt RDI-C auf das ganze Land nachhaltig. Oder wie ein altes chinesisches Sprichwort sagt: «Give a man a fish and you feed him for a day. Teach a man to fish and you feed him for a lifetime.»

Zurück

Laufende Projekte

  • Tierschutz

    TNRM Langkawi

    Eine Gruppe Freiwilliger versucht, die Population streunender Hunde auf Langkawi in den Griff zu bekommen.

    CHF 0 von 800 erreicht

    0%

    219 Tage verbleibend

  • Bildung

    IT for Laos 3.0

    Wir rüsten die laotischen Primarschulen mit Computern aus - hilf jetzt mit, die dritte Tranche unseres Grossprojekts durchzuziehen.